Komet C/2015 V2 (Johnson)

15. März 2017

Heute konnte ich mithilfe eines Teleskops, welches sich in Teneriffa befindet, einen 2015 entdeckten Kometen abbilden. Es handelt sich um den Kometen C/2015 V2 (Johnson).

162854p465755_20170315_053730_3_9582_lrgb


Eulennebel (M97)

8. März 2017

Heute konnte ich ein Bild von einem planetaren Nebel machen. Es handelt sich um den bekannten Nebel EulennebelNeben dem bekannten Eulennebel befindet sich mit der Galaxie PGC 34279 ein weiters Objekt nur 4′ SO. Die Galaxie weist eine Helligkeit von 15,8 bmag auf und sitzt exakt unterhalb eines 14 mag Sterns. Das Beobachten bzw. Abbilden dieser Hintergrundgalaxie ist eine Herausforderung für jeden Astronomen dar.

Auf dieser Seite findet Ihr weitere Objekte, deren Abbildung eine Herrausforderung darstellt!

Auf dem Bild könnt Ihr auch gut die ‚Augen‘ der Eule bzw. den Zentralstern dieses Nebels sehen. Es ist teilweise erstaunlich, wie der Namen vergeben wurde. Ich kann jedenfalls nicht erkennen, warum dieser planetare Nebel als Eulennebel bekannt ist. Manche Wissenschaftler sind der Meinung, dass dieses Objekt nur 6.000 Jahre alt ist!

Wenn Ihr das Bild vergrößert, könnt Ihr sehen, dass ich die Herausforderung meistern konnte. Und das obwohl die Wetterbedingungen letzte Nacht nicht so toll waren.

m97_20170308_030155_3_3277_lrgb

 

 


Fireworks Galaxy (NGC 6946)

8. März 2017

Heute nacht konnte ich ein schönes Bild der Fireworks Galaxy machen. Das Teleskop, mit dem das Bild erstellt wurde, steht auf dem Mt. Teide in Teneriffa. Das Teleskop ist sehr hochauflösend!

Das Bild wurde noch nicht bearbeitet. Dies erfolgt in den nächsten Tagen. Die fertige Version werde ich in meinem Fotoalbum veröffentlichen.

ngc6946_20170308_063211_3_2279_lrgb


Update: Nachtmodus

15. Februar 2017

Da der Nachtmodus auf meiner Webseite nicht stabil funktioniert hat, habe ich diesen erstmal rausgenommen. Allerdings arbeite ich offline schon an einer neuen Lösung, die dann stabiler wird. Sobald ich fertig bin, stelle ich ihn online. Dies werde ich natürlich hier ankündigen.

In der Zwischenzeit habe ich einige neue Datensätze hinzugefügt. Die Datenbank bietet jetzt Informationen über mehr als 300 verschiedenen astronomischen Objekten an. Die einzelnen Infos können auch als Datenblatt ausgedruckt werden.


Komet 73P/Schwassmann-Wachmann

15. Februar 2017

Heute morgen konnte ich mit einem Teleskop in Chile den periodischen Kometen 73P/Schwassmann-Wachmann abbilden. Hier findet ihr Informationen über diesen Kometen, der uns regelmäßig besucht. Die Informationen sind leider nur auf englisch verfügbar.

komet-183121m203905_20170215_091425_0_7645_l


Cloverleaf

14. Februar 2017

Obwohl schlechte Wetterbedingungen herrschten, konnte ich wiedermal einen weit entfernten Quasar abbilden. Es handelt sich um den berühmten Quasar Cloverleaf.

 

cloverleaf_141546p112943_20170214_012916_3_5766_l


Meteoriten – Besuch aus dem Weltall

5. Februar 2017

Ich habe mir heute meinen ersten Steinmeteoriten zugelegt. Obwohl diese häufiger sind als andere Meteoriten werden sie schwerer erkannt, da sie mit irdischem Stein oft verwechselt werden bzw. schon verwittert sind . Deshalb kaufe ich immer nur aufgeschnittene Meteorite (slices), wo man an den Strukturen erkennen kann, dass es sich um einen richtigen Meteoriten handelt. Die Strukturen sind im Weltall entstanden. Aufgrund der ‚Herstellung‘ können diese auf der Erde nicht kopiert werden. Die Strukturen sind durch den Schmelzprozess entstanden. Die Abkühlung hat mehrere Millionen Jahre je Grad gedauert. Manche Meteoriten sind mehrere Milliarden Jahre alt. Es gibt sogar Meteoriten, welche vom Mond bzw. vom Mars stammen.

s-l500


Nachtmodus ist online

1. Februar 2017

Der Nachtmodus ist -bis auf ein paar Kleinigkeiten- online und kann genutzt werden. Die Kleinigkeiten bessere ich noch aus. Nichtsdestotrotz kann der Modus benutzt werden. Ihr könnt also auch nachts die Listen nutzen.

Bitte berichtet mir von euren Erfahrungen, so dass ich die Seite evtl. noch verbessern kann.

 

 


Nachtmodus

31. Januar 2017

Der Nachtmodus meiner neuen Seite ist fast fertig. Da es mir noch nicht ganz gefällt, muss ich noch etwas umarbeiten. Was wäre eine Astronomie-Datenbank ohne solch einen Modus. So ist es leichter für das Auge sich leichter umzugewöhnen, wenn man die Liste nachts nutzen will, um Sterne zubeobachten.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

nachtmodus

Die Webseite bekommt aber noch einige Features in naher Zukunft.


Jupiter

22. Januar 2017

Ich konnte mal wieder den Gasplaneten Jupiter von Chile aus beobachten. Es sind nicht die schönsten Bilder geworden, aber ich wollte sie euch nicht vorenthalten. Bislang wurden sie auch noch nicht bearbeitet (z.B. Schärfe).